Eric Clapton Medley für Blasorchester

The Cream of Clapton - Noten für Blasorchester

Komponist: Eric Clapton
Arrangeur: Ron Sebregts
Grad: Mittelschwer
Spielzeit: 07:50 min
Bei Salinia seit: 11.1.2008
Preis: 115.90 €

Jetzt bestellen

Downloads
Andere Downloads

Informationen zu The Cream of Clapton

Ron Sebregts schuf mit "Abba Gold" wohl eine der meistverkauften Abba Bearbeitungen für Blasorchester. Land rauf Land runter hat fast jedes Blasorchester dieses Medley im Repertoire. "The Cream of Clapton" steht diesem Stück Blasorchester Geschichte in nichts nach. Eingängige Melodien und ein gut spielbares Arrangement gepaart mit einem Ende mit "Gänsehaut Charakter" ala Johan de Meij machen dieses Werk zu einem echten Klassiker der Blasmusik-Arrangements.

Inhalt

  • Wonderful Tonight
  • Layla
  • Tears in Heaven

Wonderfull Tonight

Eric Clapton schrieb diese Ballade für seine spätere Ehefrau Pattie Boyd. Bevor sie heirateten waren sie zu einer Party bei Paul und Linda McCartney eingeladen. Pattie brauchte lange um sich für die Party zurecht zu machen und dachte Eric wäre sauer und würde meckern, stattdessen hat er in der Zeit den Song Wonderful Tonight geschrieben. Eine schönere Liebeserklärung kann es fast gar nicht geben.

Layla

Der Song Layla war ein großer Erfolg im Jahr 1972 und wurde durch den Automobilhersteller in den 80er Jahren nochmal in die Charts katapultiert. 1992 ist der Song dann nochmal in der Unplugged Version erfolgreich in die Charts eingestiegen. Das markante Riff kennt fast jeder, obwohl die meisten wohl eher die Opel Werbung damit in Verbindung setzen. 

Das Lied fasst Motive einer Liebesgeschichte des Dichters Nezami auf, in der die männliche Hauptperson, an der nicht erwiderten Liebe zu Laila zugrunde geht. Die Geschichte heißt Madschnun Laila, was soviel bedeutet wie "Der von Laila Besessene". Clapton selbst war zu der Zeit in Pattie Boyd verliebt, auch diese Liebe war vorerst unerwidert.

Tears in Heaven

Der wohl größte Hit von Eric Clapton und gleichzeitig eine sehr tragische Geschichte. Eric Clapton verarbeitet in diesem Lied seine Trauer über den Unfalltod seines damals vierjährigen Sohnes. Die Frag die sich Clapton in diesem Lied ist essentiell. "Wird mein Sohn mich im Himmel wieder erkennen?" Aus dieser Frage heraus besinnt er sich darauf stark zu sein und das Leben ohne seinen Sohn fortzuführen denn seine Zeit ist noch lange nicht gekommen.