Johan Wichers

Informationen und Werkauswahl zum Komponisten/Arrangeur Johan Wichers


Johan Wichers wurde am in Rheine geboren. Er starb am in Enschede.

Der niederländische Komponist lebte von 1887 bis 1956 und wird als der niederländische Marschkönig bezeichnet. Von seinen Märschen ist in Deutschland der "Mars der Medici" am bekanntesten.

Kurzlebenslauf

1930 - Trompeter im Koninklijke Muziekvereniging Semper Crescendo
1938 - Komposition des Marsches "Mars der Medici" 
1949 - Ruhestand

Portrait von Johan Wichers

Informationen zum Komponisten Johan Wichers

Der niederländische Marschkönig schrieb 69 Märsche von denen ein Drittel publiziert wurden. Der bekannteste Marsch ist der Mars der Medici den er nicht dem italienischen Adelsgeschlecht widmete sondern vielmehr war er eine Huldigung an die Ärzte die ihn im Jahr 1938 während eines längeren Krankenaufenthaltes behandelten.

Ein weiterer in Deutschland bekannter Marsch heißt 'Aan mijn Volk'.

Wichers hat nie ein Konservatorium besucht und sich seine kompositorischen Fähigkeiten autodidaktisch angeeignet.

Wichers wurde 1887 in Rheine geboren, seine Eltern wohnten aus beruflichen Gründen in Deutschland, haben aber nie die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen. Johan Wichers diente daher beim niederländischen Militär und spielte in seiner Freizeit gerne Trompete. Nach seiner Militärzeit bekam er einen Job bei der Eisenbahn wo er bis zu seinem Ruhestand im Jahr 1949 seinen Lebensunterhalt bestritt.

Die Liebe zur Musik blieb ihm immer treu und so spielte er bis ins hohe Alter Trompete und Waldhorn im K.M.V. Semper Crescendo in Oldenzaal wo er sich auch als Ausbilder für den Nachwuchs betätigte.

Wichers starb 1956 in Enschede.

Unvollständige Liste seiner publizierten Werke

  • Mars der Medici
  • Aan mijn Volk
  • Alla Marcia
  • Triomfator
  • In rechte baan!
  • Glück auf
  • Nar hoger doel!


Es sind uns keine Arrangements bekannt.



Es sind uns keine Arrangements bekannt.